www.high-spirit-essenzen.de
Essenzen des 3. Jahrtausends
 

Johann Wolfgang von Goethe:

"Steine sind stumme Lehrer, sie machen den Beobachter stumm, und das Beste,

das man von ihnen weiß, ist nicht mitzuteilen."



oder - wie gesehen bei gutezitate.com:

"Steine sind stumme Lehrer, sie machen den Beobachter stumm, und das Beste,
was man von ihnen lernt, ist nicht mitzuteilen."




Oktober/November 2021


Mal was Praktisches:

Die Biene hat in ihrem "Kleid" viel gelb.

Jeder Mensch hat einen Solarplexus (gelb).

Die Zypresse hat gelbe / gelb-grünliche Blüten (männlich).

Und die Zitrone hat ein breites Spektrum an Gelb und dabei handelt es sich botanisch um eine Beere. In ihr ist reichlich Fruchtsäure, der lösliche Ballaststoff Pektin und wertvolles Vitamin C. Dadurch zeichnet sie sich als Hausmittel bei Erkältungskrankheiten aus, als "Heiße Zitrone", und dient uns in der kalten Jahreszeit mit ihrem stärkendem Vitamin C.


Die High-Spirit Baum-Essenz© Zypresse in ihrer Eigenschaft als Affirmations-Essenz kann helfen schwierige Situationen leichter zu überstehen, wie z.B. eine Grippe, Erkältungskrankheiten, ... oder in den Zeiten des Aufsteigs.


Ihr Affirmationssatz lautet:

"Mit innerer Sicherheit und Zuversicht blicke ich der Zukunft entgegen."


(... erhältlich bei allen High-Spirit Baum-Essenz© - Beratern/innen)



Oktober 2021


Wie die Bienen können auch die Menschen nicht ohne die Natur leben - und die Pflanzen sind auf die Bienen (Insekten) angewiesen, damit Bestäubung stattfindet. Die Natur und die Bienen können/könnten gut ohne Menschen leben, doch die Menschen nicht ohne die Natur und die Bienen.

Corona hat uns ja weltweit gezeigt, dass die Tier- und Naturpopulationen sich sehr wohl regenerieren können, wenn die Menschheit etwas bewusster leben würde. Ein kollektives Umdenken in Richtung Naturschutz reicht nicht sondern muss aktiv in der Umsetzung angegangen werden.


Alle High-Spirit Essenzen werden auf der Grundlage von Wasser und Alkohol und der reinen Essenz der Pflanzen/Themen hergestellt, - ohne Substanzen aus der Pflanzen- und Naturwelt zu entnehmen. Hier verstehen wir uns als reine Naturschützer, da wir nicht in den natürlichen Kreislauf der Pflanzenwelten eingreifen und keine Pflanze verletzen.


Wer hierfür ein umfangreicheres Verständnis bekommen möchte hat die Möglichkeit an der Erntedank-Veranstaltung am 30.10.2021 teilzunehmen, welche in Gladbeck stattfindet.

Näheres dazu finden Sie unter: www.gesundheits-zentrum-gg.de



September 2021


Erzengel Masenael - Engel-Menschen-Treff
Erzengel Masenael - Engel-Menschen-Treff



Engel: Erzengel Masenael          Farbe: orangerotleuchtend          Thema: strahlend/Strahlen


Engel-Menschen-Treff am 11.09.2021


„ICH BIN MASENAEL und aus Engelreichen trete ich zu Euch heran, um in meinem orange-

rotleuchtenden Lichte mit Euch zu sein.

Mit den Strahlen meines Seins bin ich mitten unter Euch Menschen und berühre Euch - denn

wisset, zum Strahlen seid Ihr geboren, zum Strahlen seid Ihr auf die Erde gekommen.

Es ist an der Zeit, dass Ihr erkennt welch große Strahlkraft in Euch liegt! Diese gilt es nun zu

aktivieren und in die Welt zu bringen. Viele Helfer stehen bereit Euch dabei zu unterstützen,

doch seid Ihr es allein, die und der sich dazu entscheiden muss. In der jetzigen Zeit, in der es

auf Entscheidungen ankommt, in der es unabdingbar ist alte Themen zu klären und in Wahr-

haftigkeit das Leben neu zu gestalten, bist Du – ist jeder von Euch – gefragt und aufgefordert

Stellung zu beziehen und das Beste aus sich selbst hervorkommen zu lassen.

Hab Mut, Mensch, - Du bist ein strahlendes Wesen, dass das ganze Universum erhellen kann.

Na, bekommst Du nun einen Schreck ob der Vorstellung, dass Du dann so sichtbar bist? … doch

dieses war Dein Wunsch von Anbeginn Deines Erweckens, und dieses gilt es jetzt zu entfalten.

Alle Voraussetzungen stehen auf „grün“! Nun bist Du dran!

Strahle – MENSCH auf Erden/ERDEN.


AMEN“

Bitte berichten Sie anderen Menschen von dieser Durchsage, da sie lebendsbejahend ist ...

Copyright by Ma’Maha & Silka Sananda




Denkanstoß zur eigenen Entscheidung?!


WDR-Fernsehn vom 01.09.2021

22:15 Uhr        Made to Measure - Eine digitale Spurensuche

23:00 Uhr       The Cleaners     Dokufilm, Dt./BRA '18

(Sehr sensible Gemüter mögen im Vorfeld abwägen es sich anzuschauen.)


Jetzt was "Gelbes" und Praktisches:

Insekten mögen weder Zitrone, Orange noch Limette. Deswegen hier ein praktischer Tipp:

Geben Sie in eine kleine Schüssel Zironensaft und stellen diese auf. Es wird Ihnen die kleinen Plagegeister wie auch Spinnen und Stechmücken fernhalten.

In der Küche kann es auch helfen die Fliesen mit einer Mischung aus heißem Wasser und Zitrone abzuwischen.

Citronella-Kezen sind ebenfalls eine gute Alternative.



August 2021


Denkanstöße?!  -  Stellen Sie sich doch nur für sich selbst folgende Fragen:


Was ist los mit der Menschheit?

Was ist mit mir?

Was ist mit Covid19/CORONA?

Was ist mit Mutter Erde?

Was ist mit den Vulkanausbrüchen?

Was ist mit den Überschwemmungen?

Was ist mit unseren Meeren?

Was ist mit den Wäldern und Waldbränden auf allen Kontinenten?

Was hat es mit den Flüchtlingen auf sich?

Was ist mit der Rüstungsindustrie?

Was ist mit den führenden Oberhäuptern?

       .

       .

       .




Juli 2021


Der Wegweiser


Du warst des Weges sicher

und hast dich doch verirrt.

Und noch viel ärgerlicher

ist, dass es dunkel wird.


Du fragst dich, wohin gehst du?

Und dir wird bang im Sinn.

An einem Kreuzweg stehst du

und weißt nicht mehr, wohin.


Da ragt im tiefen Schweigen

ein Pfahl, der Arme hat,

und seine Arme zeigen:

Zum "Waldsee" und zur "Stadt".


Nun kannst du weitergehen,

dein Weg ist dir bekannt.

Er aber bleibt dort stehen,

wo er von jeher stand.


Er selber kann nicht lesen,

kennt nicht der Worte Sinn,

ist niemals dort gewesen

und kommt auch niemals hin.


Jedoch, vielleicht nach Stunden,

fällt er dir wieder ein:

Dass du den Weg gefunden,

das dankst du ihm allein.


Verwittert ist er, staubig,

nur ein Stück Holz, nicht mehr -

doch es gibt Menschen, glaub ich,

die sind wie er.


Gedicht von Michael Ende

                                             . . .


Und wer mag, kann jetzt noch das immerwährende Channeling

"Heiliges Geschenk zu Weihnachten 2020

und für's Jahr 2021

Channeling von und mit Erzengel Jophiel am 20.12.2021"

lesen.

Wer nicht im Besitz des Channelings ist, kann dieses im

Gesundheits-Zentrum "GG"®

www.gesundheits-zentrum-gg.de

erwerben.


Schutzgebühr 5,-- €   inkl. 7% MwSt. (0,33 €)

bei Versand: Porto und Verpackung + 2,55 €


                    . . .

"Sei eine erstklassige Ausgabe Deiner selbst,

keine zweitklassige von jemand anderem!"

                                                                                                                      Judy Garland, US-amerikanische Schauspielerin (1922-1969)

           . . .     . . .


Juni 2021


Auch auf die Gefahr hin, Sie könnten meinen, uns würde vielleicht nichts Neues einfallen, mahnen wir den Umgang mit unseren Wäldern und der Natur an, weil die Waldflächen in Deutschland (weltweit) noch nie so schlecht aussahen wie zur Zeit. Der Mensch betreibt weiter Raub an Mutter Erde, obwohl er auf diese und die Bäume als Sauerstoffgeber angewiesen ist. Dieser negative Werdegang wurde in den letzten 2/3 Jahrzehnten nicht nur von Land- und Forstwirtschaft beobachtet, sondern von diesen durch Presse/Medien auch bekanntgegeben. Wir empfehlen den Wald nicht zu schädigen sondern bewusste Spaziergänge in ihm zu machen, und seit nunmehr 20 Jahren werden die Baum-Essenzen (High-Spirit Baum-Essenzen©) von Ma'Maha hergestellt ohne eine Pflanze zu schädigen/zu morden.

Unter gleichem Verfahren werden die Essenzen der Spirituellen Pflanzenkunde© hergestellt, und  wir wünschen uns, dass viele, viele, viele Menschen hierüber Kenntnis bekommen um für sich die Heilinformationen der Bäume/Pflanzen nutzen zu können.




März 2021


Laut Forst- und Waldbericht haben unsere Wälder in Deutschland durch die letzten sehr trockenen Jahre (wenig Regenfall), und in diesem Februar Frosteinfall bis zu -20 Grad, unseren Bäumen/Pflanzen sehr hart zugesetzt. Seit Aufzeichnung unserer Waldbestände hat es noch zu keiner Zeit so schlecht ausgesehen wie zum jetzigen Zeitpunkt. Die verursachte Umweltverschmutzung durch den Menschen hat zu diesem Zustand ebenfalls beigetragen. Im Grunde kam Corona/COVID19 (Pandemie) zum "rechten Zeitpunkt", da sich die Ozonschicht in den letzte 12 Monaten stabilisierte und die Luft sauberer wurde (Feinstaubpartikel). Also können wir doch kurz und knapp sagen: "Es liegt in Menschenhand, was mit unserem Planeten, Mutter Erde, geschieht."

Hieraus resultiert auch was mit unseren Insekten/Bienen passiert. - Keine Bienen, - wenig bis kein Leben mehr.

Aktuell heißt das für den Monat März: "Liebe Mitmenschen, pflanzen Sie bitte viele Frühblüher auf Balkon, Terrasse und in den Garten aus, damit unsere Insekten eine Überlebenschance bekommen/haben."

Aus diesem und anderen Gründen erarbeitete sich Ma'Maha, und wurde dazu auch autorisiert, Essenzen herzustellen, welche keinem Baum/Pflanze und keinem Tier in irgendeiner Weise Leid zufügt.




April 2021

April, April - er weiß nicht was er will ...

Endlich mal wieder ein echter April mit Sonne, Regen, Wind, Hagel, Graupel und Schnee. So zeigt uns die Natur doch, dass wir Menschen die Elemente nie beherrschen werden, und: Es ist gut so.

Wir sollten mit der Natur und den Elementen leben, und dieses wird unser Überleben dann gewährleisten.

- Zum Nachdenken ist jeder selbst aufgerufen und aufgefordert. -

China größter Waldvernichterder Erde

EU steht an zweiter Stelle (der Waldvernichtung)

Raubbau an Mutter Erde

Kriege und Pandemie

Ausbeutung, moderne Sklaverei

Verschuldungen

Diskriminierung

Wasser-, Meeresverschmutzung

Luftverschmutzung

.

.

.

.  

.

            25.04.   Tag des Baumes

Europaweit sieht es mit dem Baumbestand sehr bescheiden aus, und wir erlauben uns mal an nachfolgendes zu erinnern:

                                     Bibel, Die Offenbarung an Johannes 7,  7,3


                Weisheit der Cree-Indianer

„Erst wenn der letzte Baum gerodet,

der letzte Fluß vergiftet, 

der letzte Fisch gefangen ist, 

werdet ihr feststellen,

daß man Geld nicht essen kann.‘‘


 


Mai 2021


Alles neu macht der Mai                           Wir durchzieh’n Saaten grün                  Hier und dort, fort und fort
macht die Seele frisch und frei             
Haine, die ergötzend blüh’n                    wo wir ziehen Ort für Ort
Laßt das Haus, kommt hinaus,           
     Waldespracht – neu gemacht                Alles freut sich der Zeit
windet einen Strauß!                             
    nach des Winters Nacht.                         die verjüngt, erneut
Rings erglänzet Sonnenschein              
Dort im Schatten an dem Quell            Widerschein der Schöpfung blüht
duftend pranget Flur und Hain              
rieselnd munter, silberhell                     uns erneuernd im Gemüt
Vogelsang, Hörnerklang                          
Klein und Groß ruht im Moos                  Alles neu, frisch und frei
tönt den Wald entlang                             
wie im weichen Schoß                               Macht der holde Mai                       

Text: H. Adam v. Kamp – 1818 (1796-1867)
Musik: trad, Melodie aus Frankreich


... damit dieses Lied auch noch in Zukunft gesungen werden kann und nicht "umgeschrieben" werden muss sollten wir alle mithelfen, dass sich Mutter Erde/Lady Gaya und die Elemente erholen können. Regeneration bedarf es in allen Reichen, Kontinenten und in den Menschen. Lassen Sie uns alle gemeinsam daran arbeiten, dass unsere Kinder und Kindeskinder eine gesunde Erde mit vielfältiger Natur und Tierwelt vorfinden und "ihr Eigen" nennen können. Dazu bedarf es einem respektablen/respektvollen und friedvollen Miteinander ...